Bundesfinale 6.4.2019 Hanau

 

Mit vielen Eindrücken kehrten wir nach einem langen, anstrengenden Wettkampftag vom Bundesfinale 2019 in Hanau zurück. Im Gepäck waren zwar keine Medaillen, aber jede Menge Spaß und Stolz auf die gezeigten Leistungen. Leonie, Finja und Frances gehörten zu den insgesamt 85 Teilnehmern, die sich deutschlandweit für das Bundesfinale qualifizierten. Über Wochen und Monate haben sie sich fleißig auf diesen Tag vorbereitet und vor Ort alles versucht, möglichst viele Punkte zu erreichen.  

 

Doch manchmal kommt es etwas anders als geplant:

Frances plagt schon lange ihr Knie. Sie musste zuletzt sogar Trainingseinheiten deswegen auslassen, um es zu schonen. Im Wettkampf kämpfte sie, in den Speedwerten erreichte sie sogar die Werte von der Sachsenmeisterschaft. Doch beim Freestyle stellten sich Unsicherheiten und etliche Fehler ein. Starke Punktabzüge waren die Folge. (Platz 33)

Leonie hatte gleich zu Beginn Pech mit ihrem Speedseil – ein Draht löste sich, sie bemerkte es zu spät. Sehr viele Fehler in 30s führten dann dazu, dass sie von Anfang an abgeschlagen hinten lag. Sie gab aber nicht auf und erreichte hervorragende 387 Sprünge in 3min. Das reichte am Ende leider dennoch nicht aus, um ins Mittelfeld zu springen, denn auch in ihrem hochwertigen Freestyle traten leider Fehler auf.  (Platz 24)

Einzig Finja konnte mit ihrem Wettkampfergebnis zufrieden sein, auch wenn es in den Speeddisziplinen nicht optimal lief. Sie verbesserte ihre Platzierung vom Vorjahr. Dies war ihrem fehlerfreien, ausdrucksstarken Freestyle geschuldet. (Platz 19)  Also: Ziel erreicht.

 

Nun gilt es nach vorne zu schauen. Nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf. Und der nächste Termin steht schon bald an. Im Mai sind zwei weitere Bewährungsproben auf dem Weg zum Jahreshöhepunkt im Sommer in Norwegen.

 

Erwähnen möchte ich unbedingt, dass ohne die Unterstützung von Luisa (Sportensemble Chemnitz) als Kampfrichterin eine Teilnahme am Bundesfinale nicht möglich gewesen wäre. Herzlichen Dank dafür. Dank und Lob gilt auch den Organisatoren dieser Veranstaltung. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und wurden gut versorgt.  

--> detaillierte Ergebnisse im internen Bereich

 

NEWS

Hinweise zur Beantragung der DTB-ID (Startpass zur Sachsenmeisterschaft)

20 Jahre

The Saxon Kangaroos

Zeigt euren Freunden unsere Homepage!

 

Besucht auch unseren Verein

Aufnahmeantrag mit SEPA-Lastschrifteinzug
Aufnahmeantrag_vollstaendig.pdf
Adobe Acrobat Dokument 139.5 KB

UPDATES

Änderungen im Wettkampfsystem

(Interner Bereich)

Aktuelle Videos:

Neues bei Saxon Skipper (Interner Bereich)

Besucherzähler

Zählung ab 01.01.2017

 

 11.339 Besucher

von 12/09 bis 12/16