Archiv - was passierte bei den Saxon Kangaroos 2011

Saxon Kangaroos erhalten Auszeichnung "Stern des Sports"

06.10.2011

 

 

Am 06.10.2011 erhielten die Skipperinnen und ihre Übungsleiter der Saxon Kangaroos (Abteilung Rope Skipping des SSV 91 Brand-Erbisdorf) eine Auszeichnung als "Stern des Sports" von der VR-Bank Mittelsachsen.


Die Prämie soll Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren, aber auch Ansporn für die weiteren Aufgaben sein.

SSV-Rope-Skipperinnen bei den Landesjugendspielen

02.07.2011

Mit zwei Gold- und vier Bronzemedaillen sind die Rope Skipperinnen des SSV 91 Brand-Erbisdorf am Samstag von den Landesjugendspielen aus Chemnitz zurück- gekehrt. Dies ist ein recht gutes Ergebnis und schließt an die Ergebnisse von der erfolgreichen Sachsenmeisterschaft an.

Der Wettkampf, der als Teamwettbewerb in Sachsen Premiere hatte, wurde von den 42 Sportlerinnen aus drei sächsischen Vereinen in zwei Kategorien gesprungen. Zunächst sprangen alle eine Speedstaffel (30 s Speed, 30 s Double Under bzw. Criss Cross), anschließend ging es für die Anfänger in den Compulsory (Pflichtübung mit acht Sprüngen), die Fortgeschrittenen zeigten ihre Freestylekür. Gesprungen wurde in Zweierteams.

Den Sieg und damit die Goldmedaille holten sich Sabine Schneider mit ihrer Partnerin Michelle Storch, beide über- zeugten in der Altersklasse III (12 bis 15 Jahre) besonders mit ihrer Kür. Die Bronzemedaillen gingen in dieser Al-tersklasse ebenfalls an SSV-Springerin-nen (Lea Spitzenberger und Vanessa Kuczynski). Die anderen beiden Bron-zemedaillen holten sich in der Alters-klasse IV Emily Bitter und Vivien Möbius, sie überzeugten diesmal in den Speeddisziplinen nicht ganz und verloren dabei schon gegenüber ihren Konkur-rentinnen vom Sportensemble Chemnitz.

Die weiteren Platzierungen der Brand-Erbisdorferinnen: Platz 4 an Jasmin Grüner/ Melanie Walther, Julia Küttner/ Jule Haugk sowie Platz 5 an Jasmin Faust/ Jenny Weichelt.

Ende Juli steht für die Skipperinnen ein internationales Trainingslager in Beelitz auf dem Programm, anschließend geht es nahtlos in die Vorbereitung für den Pokalwettkampf in Dresden im September.

 

Jens Matthes

 

 

weitere Bilder hier

Deutsche Meisterschaft Rope Skipping 2011

31.05.2011

Zum ersten Mal nahmen drei Rope Skipperinnen vom SSV 91 Brand-Erbisdorf an den achten Deutschen Meisterschaften in Hanau am letzten Maiwochenende teil.

Während unsere Routinierteste Nicole Cieslak am Samstag in der Altersklasse 18+ startete, traten Annemarie Böhme (Ak 15-17) und Sabine Schneider (Ak 12-14) beim Bundesfinale am Sonntag an und konnten sich mit Skipperinnen aus ganz Deutsch- land messen.

Insgesamt starteten 30 Vereine aus zwölf Bundesländern mit 187 Sportlerinnen und Sportlern bei der Veranstaltung in Hanau/ Hessen.

Die fünffache Sachsenmeisterin Nicole Cieslak hatte bereits wenige Sekunden nach ihrem Start über 30 Sekunden großes Pech, als ihr Seilgriff brach. Sie durfte zwar die Disziplin wiederholen, zeigte jedoch mit dem neuen und nicht auf sie abgestimmten Seil Nerven und kam nur auf 65 Durchschläge. Bes- ser machte sie es beim Start über drei Minuten. Der Wert von 368 war knapp an ihrer Bestleistung. Bei den Dreifachsprüngen (Triple Under) war sie wieder im Wett- kampf drin, am Ende standen 56 Sprünge und damit eine persönliche Bestleistung auf der Tafel. Mit den 298 Punkten im Freestyle erhielt sie insgesamt 1103 Punkte, welche in der Endabrechnung Platz 13 unter den Besten Deutschlands ergaben.

Mit persönlichen Bestleis- tungen in den Speedisziplinen begannen auch Annemarie Böhme und Sachsenmeisterin Sabine Schneider ihren Wett- kampf: Sie erreichten 70 bzw. 66 Doppel- und Speed- sprünge und stellten über drei Minuten mit jeweils 337 Sprüngen neue persönliche Bestmarken auf. Damit wa- ren sie zum Saisonhöhe- punkt topfit. In den Free- styles konnten beide eben- falls ihr derzeitiges Können abrufen. Annemarie erhielt insgesamt 1334 Punkte und damit Platz 18 von 33 Starterinnen. Sabine kam auf 1267 Punkte und rangierte sich auf Platz 53 von 68 ein.

Als nationale Kampfrichterin bestand Annekathrin Griesbach ebenfalls ihre Feuertaufe und darf nun auf Meisterschaften weitere drei Jahre werten. Ebenfalls erhielt Maria Rößger, die zurzeit in den USA ist, ihre Bundeslizenzen.

Alles in allem ist es ein gutes Ergebnis für die Mädchen aus der SSV-Abteilung Rope Skipping mit ihren Übungsleitern Steffen Böhme und Jens Matthes, die sich nun auf die Landesjugendspiele in Chemnitz vorbereiten.

 

 

weitere Bilder hier

Erfolg bei den sächsischen Meisterschaften

08.03.2011

Zwei komplette Medaillensätze waren die Ausbeute der 11 Mädchen der Abteilung Rope Skipping des SSV 91 Brand-Erbisdorf zur 6. Sächsischen Meisterschaft bzw. zum Landesfinale, welche in Chemnitz durchgeführt wurden. Dies reiht sich in die positive Bilanz der vergangenen Jahre ein, denn mit den zwei weiteren Goldmedaillen ist die Titelbilanz auf stattliche 21 oberste Podestplätze angewachsen.

Neben den Brand-Erbisdorferinnen traten Sportlerinnen vom ATW Dresden und TSV Einheit Chemnitz in den Disziplinen 30 Sekunden Speed, 30 Sekunden Double Under, Triple Under, 180 Sekunden Speed und im Freestyle um die Meisterschaft gegeneinander an.

Ihren bisher besten Wettkampf bestritt die fünffache Sachsenmeisterin Nicole Cieslak. Die 18-jährige aus der Bergstadt stellte mit 84 Durchschlägen in 30 s und mit 387 Durch- schlägen in 180 s zwei neue Sachsenrekorde auf. Mit ihren 39 Triple und dem neuen Free- style verwies sie ihre Vereinskameradin Sophie Frei mit großem Abstand auf den zweiten Platz.

Sabine Schneider, unsere andere Goldmedaillengewinnerin, spielte ihre Stärken vor allen im Freestyle aus. Ihre schwierigen Multiple (Mehrfachduchschläge), passend zur poppigen Musik und überzeugten somit die Kampfrichter und Zuschauer. Ebenfalls gute Speedwerte erreichten Emily Bitter, Annemarie Böhme, Jenny Weichelt, Julia Küttner und Michelle Storch in ihren Disziplinen. Vivien Möbius überzeugte wieder mit einem tollen Freestyle.

 

Nun werden sich die Brander Springerinnen mit ihren Übungsleitern intensiv auf das Bundesfinale und die Deutsche Meisterschaft vorbereiten.

 

Die Platzierungen unser Starterinnen:

Altersklasse (AK) I: 

1. Platz: Nicole Cieslak

2. Platz: Sophie Frei

AK II                      

3. Platz: Annemarie Böhme

AK III                    

1. Patz: Sabine Schneider

AK IV 

2. Platz: Vivien Möbius                    

3. Platz: Emily Bitter

4. Platz: Jenny Weichelt

5. Platz: Michelle Storch

6. Platz: Julia Küttner

7. Platz: Vanessa Saffran

 

Jens Matthes

Abt. Rope Skipping

SSV 91 Brand-Erbisdorf

 

weitere Bilder hier...

Erfolgreicher Start in die neue Wettkampfsaison

29.01.2011

Die Brand-Erbisdorfer Rope Skipperinnen sind erfolgreich in die Wettkampfsaison gestartet.

Unsere Skipperinnen Emily, Michelle, Julia und Vivien (von links)
Unsere Skipperinnen Emily, Michelle, Julia und Vivien (von links)

Beim 2. Dresdener Rope Skipping Pokalwettkampf belegten unsere Nachwuchsspringerinnen die vorderen Plätze. Julia Küttner gewann zu Recht den Pokal, denn sie sprang mit null Fehlern 68 Double Under in 30 Sekunden und 207 Durchschläge in 2 Minuten Speed. Den zweiten Platz belegte Emily Bitter. Sie schaffte 66 Durchschläge in 30 Sekunden und 201 in 2 Minuten Speed. Michelle Storch belegte den Rang 5 und Vivien Möbius den Rang 6.

 


Bei den Freestyles, welche zum ersten Mal nach dem neuen System bewertet wurden, waren die SSV-Sportlerinnen durch den Bestwert von 347 Punkten durch Vivien ebenfalls sehr gut vertreten. Ihre Version mit Pippi Langstrumpf kam beim Kampfgericht toll an.  

 

Nun trainieren die Springerinnen für die Sachsenmeisterschaft, welche Anfang März in Chemnitz statttfindet. Dann können nicht nur unser Nachwuchs sondern auch die fortgeschrittenen Skipperinnen wieder zeigen,was sie gelernt haben.

Es gibt drei Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen! :)

Jens Matthes

Abt. Rope Skipping

SSV 91 Brand-Erbisdorf

 

 

weitere Bilder hier...

NEWS

24.5.2018 Mitgliederversammlung des SSV - eine Auszeichnung für unseren Abteilungsleiter

Zeigt euren Freunden unsere Homepage!

 

Besucht auch unseren Verein

UPDATES

Änderungen im Wettkampfsystem

(Interner Bereich)

Aktuelle Videos:

Neues bei Saxon Skipper (Interner Bereich)

Besucherzähler

Zählung ab 01.01.2017

 

 11.339 Besucher

von 12/09 bis 12/16